16.12.2017

Weihnachtsfeier 2017 im OV Bad Orb

Am Samstag, 16.12.2017, fand die diesjährige Weihnachtsfeier des THW OV Bad
Orb statt.

Für ihr langjähriges Engagement wurden geehrt: Für zehnjährige
Mitgliedschaft wurden Philipp Amend, Heiko Eller, Sebastian Engel und
Maurice Jüngling geehrt. Johannes Strauß wurde für zwanzigjährige
Zugehörigkeit  und Mario Drisch für fünfundzwanzigjährige Zugehörigkeit
ausgezeichnet. Thomas Link und Markus Pfeifer erhielten die Urkunden für 30
Jahre im THW. Den krönenden Abschluss stellte die Auszeichnung von Heinz
Huth und Klaus Unger dar, die beide bereits seit 50 Jahren im THW aktiv
sind.
Die drei Helfer, die 2017 die meisten Dienststunden geleistet haben,
erhielten wie jedes Jahr ein Präsent. Spitzenreiter war Maurice Jüngling mit
422 Stunden, gefolgt von Sven Bergfeld mit 412 Stunden und Thomas Link mit
376 Stunden.


Obwohl große Unglücksfälle glücklicherweise ausgeblieben sind, blickte
Christoph Rieger bei seinem Rückblick auf ein arbeitsreiches Jahr zurück:
Drei Einsätze absolvierte der OV Bad Orb im Jahr 2017: Anfang Januar
erfolgte zunächst ein wetterbedingter Einsatz für die DB Netz AG. Eine
Eigentumssicherung im Stadtgebiet von Bad Orb stellte den zweiten Einsatz
dar, gefolgt von dem THW-Einsatz beim G20-Gipfel in Hamburg.


Beginnend mit der Christbaum-Sammelaktion folgten im Jahresverlauf
zahlreiche weitere Hilfeleistungen. Unterstützung Dreharbeiten zum Film „Der
dritte König“, Umwelttag der Stadt Bad Orb, Stromversorgung für eine Firma
zum Betreiben einer großen Baumaschine über den Zeitraum von zwölf Stunden,
Spessart-Challenge und Unterstützung für Polizei und Ordnungsamt bei
diversen Veranstaltungen. Im November erfolgte noch die letzte große
Hilfeleistung des Ortsverbandes in diesem Jahr mit umfangreichen
Pumparbeiten am Haselweiher Bad Orb. Hier wurden in einem Zeitraum von neun
Stunden pro Minute rund 7.000 Liter aus dem Weiher gepumpt.

Die Fachgruppe Infrastruktur unterstützte im Rahmen einer Übung wie in den
letzten Jahren das Köhlerfest der Stadt Bad Orb. Bei der GfB-Übung in
Hünfeld war der Ortsverband Bad Orb mit 21 Helfern beteiligt. Zum Jahresende
folgte noch die jährlich stattfindende Jahresabschlussübung auf dem
Salinenplatz in Bad Orb.

Des weiteren hat sich der Ortsverband und der THW-Helferverein in das
kulturelle Vereinsleben in Bad Orb eingebunden. Hierbei sind zum Beispiel
die Teilnahme am Fußballturnier der Bad Orber Vereine und dem
Vereinsschießen des Schützenvereins zu nennen.

Der Ortsbeauftragte Christoph Rieger zeigte sich hoch erfreut über die
zahlreiche Teilnahme der Helferinnen und Helfer an der Weihnachtsfeier. Auch
das festliche Weihnachtsmenü trug seinen Teil zur guten Stimmung bei.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: