26.11.2014

Jahresabschlussübung 2014

Am 26.11.2014 führte der THW OV Bad Orb seine diesjährige Jahresabschlussübung durch. Übungsszenario war die Suche nach einer vierköpfigen Seniorengruppe, die von einer Wanderung im Bad Orber Stadtwald nicht zum angeben Zeitpunkt zurückgekehrt ist.

Besorgte Angehörige haben daraufhin die Polizei verständigt, die aufgrund der Dunkelheit und der vorherrschenden Temperaturen umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet hat.

Hierzu wurde auch der gesamte Technische Zug des THW OV Bad Orb alarmiert. Außerdem nahm an der Übung auch die BRH Rettungshundestaffel Main-Kinzig e. V. mit mehreren Rettungshundeteams teil.

Übungsaufgaben waren das Einrichten eines temporären Bereitstellungsraums im Bereich Parkplatz Friesenheiligen sowie das Ausleuchten des Parkplatzes mitsamt des angrenzenden Waldes und der Aufbau einer zentralen Stromversorgung mittels Netzersatzanlage 175 kVA.

Im Rahmen der Übung führte das THW Suchmaßnahmen mittels geländegängiger Fahrzeuge und in Form einer Suchkette durch. Die Rettungshundestaffel führte Suchmaßnahmen mit ihren Rettungshundeteams durch.

Die dazu gebildeten drei Einsatzabschnitte wurden durch die Zugbefehlstelle, die durch den Zugtrupps des Ortsverbandes Bad Orb eingerichtet wurde, geführt.

Alle gesuchten Personen wurden im Rahmen der Übung aufgefunden, so dass die Übung positiv bewertet werden kann.

 

Eingesetze Helfer OV Bad Orb: 37 Helferinnen und Helfer

Eingesetzte Fahrzeuge OV Bad Orb: MTW-ZTr, GKW I, MzKW, Unimog, MLW III, MTW-OV, Kipper  mit Lichtmast, MLW I, Netzersatzanlage 175 kVA, Beleuchtungsanhäger

Eingesetzte Helfer Rettungshundestaffel: 12 Helferinnen und Helfer mit drei Suchhunden


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: