Bad Orb, 27.11.2013

Gasexplosion im Lokschuppen – Jahresabschlussübung 2013

Im Ortsverband Bad Orb ist es eine bewährte Tradition, Ende November eines jeden Jahres eine Jahresabschlussübung durchzuführen.

Dieser Tradition folgend, sah das Übungsszenario für das Jahr 2013 folgende Lage vor:

Nach der Detonation einer Propan-Gasflasche kam es zu einer Schädigung des alten Lokschuppens in der Austraße in Bad Orb. Ein externer Statiker hat festgestellt, dass zur Sicherung des Gebäudes eine Wandabstützung 4 Meter x 2 Meter gemäß THW-EGS-Handbuch, hier Bausatz 3, erforderlich ist.

Vor dem Aufbau der Wandabstützung galt es, die Einsatzstelle großflächig auszuleuchten. Zum Einsatz kamen insgesamt drei Beleuchtungsgeräte Powermoon sowie weitere zehn 1.000 Watt-Scheinwerfer. Die Stromversorgung erfolgte hierbei zentral über die Netzersatzanlage 175 kVA des Ortsverbandes Bad Orb.

Die Wandabstützung wurde mittels der im OV Bad Orb vorhandenen Bausätze 1 bis 3 des THW-Einsatzgerüstsystems (EGS) realisiert. Hierbei wurde auch der neu beschaffte Rüstholzsatz zum ersten Mal in den Einsatz gebracht.

Die zahlreich erschienen Übungsbeobachter konnten bei den 36 Bad Orber Helferinnen und Helfern einen guten Ausbildungstand erkennen.

Eingesetzte Helfer: 36

Eingesetzte Fahrzeuge: 8

Übungsdauer: 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: