Bad Orb, 22.02.2014

Ausbildungsveranstaltung Technische Rettung der Feuerwehren im Main-Kinzig-Kreis

Vom 21.-22.02.2014 hat das Gefahrenabwehrzentrum des Main-Kinzig-Kreises eine kreisweite Ausbildungsveranstaltung „Technische Rettung“ durchgeführt. Die Veranstaltung fand in der Stützpunktfeuerwache Bad Orb statt.

Insbesondere wurden hierbei schwere Rettungstechniken ausgebildet. Als Ausbildungs- und Übungsobjekte standen u. a. mehrere Busse zur Verfügung.

Im Rahmen verschiedener Ausbildungsstationen am Samstag, 22.02.2014, wurde an einer Station der Umgang mit dem Brennschneidgerät vermittelt und im Folgenden an einem besonderen Übungsobjekt (Gelenkbus) vertieft. Speziell für diese Ausbildungsstation erfolgte in Absprache mit der THW-Geschäftsstelle Gelnhausen die Unterstützung durch den THW-OV Bad Orb.

Der OV Bad Orb stellte hierbei seine Brennschneidausstattung und sachkundige Ausbilder (B1 und Fachgruppe I) zur Verfügung.

Die Zusammenarbeit an diesem Tag mit den teilnehmenden Feuerwehrkameraden, den Führungskräften der Feuerwehr sowie dem KBI des Main-Kinzig-Kreises ist als sehr gut zu bezeichnen.

Insgesamt unterstützten fünf Helfer des OV Bad Orb diese Ausbildungsveranstaltung. Zeitgleich nahmen weitere acht Helfer aktiv an einer Bereichsaubildung Motorsägenführer (Teil 1) teil, der vom 21./22.02.2014 ebenfalls im OV Bad Orb stattfand. Außerdem unterstützten sechs weitere Bad Orber Helfer den Lehrgang logistisch. Zwei weiteren Helfer nahmen zeitgleich an der Info-Veranstaltung „Struktur BA THW und THW-Jugend e.V.“ im OV Lauterbach teil.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: